Empfehlenswerter Crosstrainer Kettler CTR4

Crosstrainer sind Indoor-Trainingsgeräte für ein sanftes, aber effektives Ausdauertraining, das praktisch von jedem betrieben werden kann.

Als Vorläufer des Crosstrainers kann man den Stepper bezeichnen. Diese handlichen Geräte mit den zwei Fußstegen sind mit Preisen ab 40.- EUR für fast jeden erschwinglich, passen in jedes Wohnzimmer und trainieren ähnlich wie das Treppensteigen Beine und Po. Weiterentwicklungen verfügen über ein Zugseil, so dass zusätzlich auch noch der Oberkörper trainiert werden kann. Auch wenn die Stepper auf den ersten Blick praktisch erscheinen – langfristig sind sie nicht für ein sinnvolles Training geeignet, da sie eine starke Belastung für die Knie und Bandscheiben darstellen.

Den nächsten Schritt in der Entwicklung stellen die Crosstrainer dar, die sich inzwischen zu den Lieblingen unter den Fitnessgeräten gemausert und einen Marktanteil von 70% erreicht haben. Man stellt sich auf die Trittflächen, umfasst die Griffstangen und trainiert in aufrechter Körperhaltung in einer Bewegung, die dem Gehen oder Laufen nahe kommt. Identisch sind die Bewegungsmuster in der Natur und auf dem Crosstrainer allerdings nicht, da hier beide Füße immer Bodenkontakt haben, meist sogar durchgehend mit der gesamten Fußsohle.

Das Training auf den Crosstrainer beansprucht alle Muskelgruppen, also sowohl die Beine als auch den Oberkörper, und trainiert das Herz-Kreislaufsystem. Es ist also nicht nur ein guter Ausgleich zu sitzenden Tätigkeiten sondern auch eine ideale Möglichkeit, den Fettstoffwechsel zu trainieren. Pro Stunden können bis zu 900 Kalorien verbraucht werden, während gleichzeitig die Gelenke geschont werden, da ja nicht wie beim Laufen mit jedem Schritt ein Vielfaches des Körpergewichts auf den Boden aufprallt.

Beim Crosstrainer liegt die Schwungscheibe, die die kreisförmige Bewegung der Beine ermöglicht, meist im hinteren Bereich des Geräts. Dadurch werden die Schritte kurz und hoch und die Hoch-Tief-Beweung intensiv.

Das Angebot an Crosstrainern ist riesengroß. Schließt man einmal die Geräte ohne Schwungscheibe aus, die allerdings auch als Crosstrainer angeboten werden, beginnt das Angebot trotzdem bei 100 EUR und reicht bis knapp unter 2.000 EUR. Dass hier natürlich erhebliche Qualitätsunterschiede vorhanden sind, ist ebenso klar wie die Tatsache, dass es schwierig ist, die richtige Wahl zu treffen. Deshalb soll hier ein guter Crosstrainer vorgestellt werden, mit dem man garantiert nichts falsch macht, wenn man längerfristig ein breitensportliches Training durchführen möchte: der Kettler CTR4

 

ctr4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Firma Kettler hat (nicht nur) bei Crosstrainern einen sehr guten Ruf und ist mit ihren Geräten in den verschiedenen Produkttests immer auf den vordersten Plätzen vertreten. Der Kettler CTR4 ist der Nachfolger des CTR3 und damit die in vielerlei Hinsicht verbesserte Version des früheren Testsiegers CTR1. Hier bekommt man ein qualitativ hochwertiges Trainingsgerät für zu Hause, so dass alle Ausreden wegen belegter Trainingsgeräte im Studio oder zu schlechtem Wetter für ein Training im Freien nicht mehr ziehen.

Hier die Eckdaten:

Schwungmasse
Die Schwungmasse liegt mit 22 kg im höchtmöglichen Bereich. Zusammen mit einer hochwertigen Lagerungs- und Antriebseinheit verfügt der CTR4 über einen optimalen Rundlauf.

Bremssystem
Das CTR4 ist mit einem Induktionsbremssystem ausgestattet und verfügt über eine Leistung von 25 bis 400 Watt die in 5er Schritten einstellbar ist.

Trainingscomputer
Der Trainingscomputer zeigt auf seinem LCD-Display die Zeit, Trainingsstrecke, Geschwindigkeit und Trittfrequenz. Auch die Belastungs- und Ruhepulswerte werden auf dem Display dargestellt. Es können diverse Vorgabemöglichkeiten gemacht werden. Wenn das nicht ausreicht, können eine PC-Schnittstelle und eine Trainingssoftware als Zubehör gekauft werden.

Trainingsprogramme
Der Kettler CTR4 bietet insgesamt 10 Trainingsprogramme – für optimales Cardiotraining ist darunter auch ein pulsgesteuertes Programm.

Pulsmessung
Der Puls wird standardmäßig über einen Ohrclip oder Handpulssensoren gemessen. Für höhere Anforderungen ist das Cardio-Puls-Set mit Brustgurt erhältlich.

Sicherheit
Dass der Testsieger hohe Sicherheitsstandards erfüllt, versteht sich von selbst. Dafür sorgt nicht zuletzt das Kettler e-sys exact system Siegel, das eine perfekte Abstimmung von Mechanik, Elektronik und Ergonomie garantiert. Die Trittflächen sind rutschsicher, vorne und innen mit einem Rand versehen und verstellbar. Die maximale Gewichtsbelastung liegt bei 150 kg.

Der Kettler CTR 4 kann bequem und sicher online bestellt werden, denn 4fitness liefert frei Haus und gibt zusätzlich die Preis Garantie.

Category: Product #: Regular price:$ (Sale ends ) Available from: Condition: Good ! Order now!
Reviewed by on. Rating:

7 Kommentare zu „Empfehlenswerter Crosstrainer Kettler CTR4“

  • Basti:

    Hab meinen CTR3 zurückgeschickt. Ich wiege 90kg, meine Frau 65kg. Bei beiden schleifen die Waden am Gehäuse. Klassische Fehlkonstruktion. Kettler hat auch keine Ambitionen gehabt irgendwie zu helfen. Schlechter Service, die haben es nicht nötig. erst wenns den Firmen schlecht geht reagieren sie.

  • Kann es sein, dass die Fußflächen falsch montiert wurden ? Sonst ist die Berührung der Waden kaum möglich. Nur wenn die Fußflächen mit der hohen Kante nach außen montiert werden ( was falsch ist ) kann der Fuß so weit nach innen wandern, dass die Waden Berührung haben.

  • Sabine:

    Ich kaufte mir auch den CTR 3, nachdem ich das Internet komplett nach Crosstrainern umgestülpt hatte. Ich war zwar nah dran, machte aber nicht den Fehler, einfach was im Internet zu bestellen sondern ging in einige Fachgeschäfte und probierte die Dinger direkt selbst aus. Somit fand ich ein Gerät, das in einer höheren Preisklasse liegt wie geplant, aber meine Knochen werden es mir mit Sicherheit danken. Was nutzt mir ein qualitätiv schlechteres und somit auch billigeres Gerät, wenn ich dadurch noch mehr Beschwerden bekomme? Knie-und Rückenprobleme sind schon zur Genüge vorhanden und danach musste ich mich richten.

    Mit diesem Crosstrainer klappte es sofort: Ich stieg drauf, brachte ihn in Gang und er lief wie von alleine…. vor allem vollkommen rund. Die Schwungmasse treibt einen vorwärts – ein herrliches Gefühl. Folge: Kauf besiegelt.

    Bisher kann ich nichts Nachteiliges sagen. Die Programme sind super, je nach körperlicher Tageskonstitution wird es eingestellt. Mal mehr, mal weniger Kraft – der dabei ersichtliche Kalorienverbrauch haut mich um. Das hätte ich nun wirklich nicht gedacht…. in einem der Programme 760 Kalorien in einer halben Stunde finde ich heftig (zumal ich wirklich nicht zu dick bin;-))

    Ich hoffe jedenfalls weiterhin soviel Freude an meinem Trainer zu haben.

  • Würde ich jetzt auch von ausgehen. Ist doch nicht schlimm. Trotzdem gut!

    Gruß

Kommentieren