In 14 Tagen zur Traum-Figur…

Je näher der Frühling kommt, desto häufiger begegnen uns wieder derartige Versprechen. Sicher klingt es verlockend, in Windeseile zur Traum-Figur zu kommen. Aber halt – was ist denn eigentlich die Traum-Figur? Da träumt doch sicher jeder von etwas anderem, je nach persönlichen Vorlieben und Geschmack.
Versuchen wir es einmal andersherum: Warum sind manche Leute mit ihrer Figur nicht einverstanden?

  • Weil sie zu dick bzw. zu schwer sind.
  • Weil der Körper insgesamt oder an speziellen Stellen schlaff ist.

Daraus ergeben sich trainingstechnisch zwei Ansatzpunkte:

  • Ausdauertraining zur Reduzierung der Fettreserven
  • leichtes Krafttraining zur Stärkung der Muskulatur bestimmter Körperregionen

Beiden Trainingsformen ist gemeinsam, dass sie Zeit brauchen, um ihre Wirkung zu entfalten. Und die Wirkungen bleiben nur dann dauerhaft erhalten, wenn das Training fortgesetzt wird. Das Versprechen, die Traumfigur in 14 Tagen zu erreichen, führt also unweigerlich zur Enttäuschung, denn kein Trainings- und/oder Ernährungsprogramm kann diese Wirkung erreichen. Denn wie sollte so etwas auch gehen? Wenige Wochen sind einfach nicht ausreichend, um abzunehmen oder Muskeln aufzubauen.

Betrachten wir zunächst wieder das Ausdauertraining. Wenn jemand, der bisher keinen Sport betrieben hat, ein Ausdauertraining aufnehmen möchte, muss er dies in angemessenen Schritten tun. Auch wenn eine Trainingseinheit im Ausdauerbereich etwa eine Stunde dauern sollte, wird es der Einsteiger so lange sinnvoll weder auf dem Crosstrainer, noch auf dem Fahrrad-Ergometer und schon gar nicht auf dem Laufband aushalten. Also muss er mit kürzeren Trainingseinheiten beginnen und kann erst dann den Umfang steigern, wenn sich seine Ausdauerfähigkeit verbessert hat. Nach den besagten 14 Tagen ist unser Einsteiger vielleicht in der Lage, an 3 Tagen in der Wochen je 30 Minuten im untersten Bereich der Grundlagenausdauer zu trainieren. Er hat den Grundstein gelegt, um in der 3. Trainingswoche vielleicht eine Einheit auf 40 Minuten auszudehnen. Aber er muss weiter trainieren, wenn er nicht binnen weniger Tage wieder auf den Stand vor Aufnahme des Trainings zurückfallen möchte. Vielleicht zeigt die Waage am Ende dieser 2 Wochen bis zu einem Kilo Körpergewicht weniger an. Mit einer größeren Gewichtsreduktion ist allerdings in dieser Zeit nicht zu rechnen.

Und wie verhält es sich mit dem Krafttraining? Vielleicht sollte man bei Leuten, die eher weniger mit Sport am Hut haben, besser von Muskeltraining sprechen. Denn das Ziel ist ja kein muskelbepackter Körper, mit dem man die größten Gewichte stemmen kann, sondern nur eine Stärkung der Muskelkraft, um die Körperhaltung und –formen zu verbessern. Dazu reicht eine Funktionsgymnastik unter Verwendung des eigenen Körpergewichts völlig aus. Denn im Körper, der noch nie durch sportliches Training gefordert wurde, sind einige Änderungen nötig, damit das Training Wirkung zeigt. Muskeln werden nicht von heute auf morgen umgebaut, sondern es sind einige Wochen nötig, bevor man überhaupt einen messbaren Zuwachs der Muskelmasse feststellen kann. Sind die Voraussetzungen für einen Muskelaufbau geschaffen, ist regelmäßiges Training erforderlich, um den Muskel immer weiter zu kräftigen und diese Kräftigung auch dauerhaft zu erhalten.
Zur reinen Muskelkraft muss sich auch erst die Koordination für die Bewegungen einstellen. Erst wenn der Bewegungsablauf sozusagen ohne Reibungsverluste abläuft, wird der Körper leistungsfähiger. Auch im Muskel selber ist Koordination gefragt. Denn auch die einzelnen Muskelfasern eines Muskels müssen zusammen arbeiten. Je besser der Trainingsstand ist, desto besser klappt auch diese Aufgabe.
Die dritte Komponente auf dem Weg zur Traum-Figur ist natürlich die Ernährung. Dazu gibt es in Kürze einen eigenen Beitrag.

Fazit: Wie schnell jemand seine Traum-Figur erreicht, ist unterschiedlich, und vom Ausgangszustand und vom Trainingsfleiß abhängig. 14 Tage sind auf keinen Fall ausreichend. Nach 14 Wochen sollten zumindest die ersten positiven Wirkungen spürbar sein. Die echte Traumfigur erreicht man aber vermutlich eher erst nach 14 Monaten. Und will man sie 14 Jahre erhalten, muss man auch 14 Jahre sportlich aktiv bleiben.

Aber mit dieser bitteren Wahrheit lässt sich natürlich kein Staat machen….

Category: Product #: Regular price:$ (Sale ends ) Available from: Condition: Good ! Order now!
Reviewed by on. Rating:

1 Kommentar zu „In 14 Tagen zur Traum-Figur…“

  • Targeted exercises for your lower body, esleliapcy crunches/sit-ups/recumbent exercise bike, etc. I’m not an exercise expert, but if you go a gym, they’ll be able to advise you on the best things to do to get a targeted workout. Unfortunately there’s no one food to eat/not eat that will target only one area of your body. Typically, hips/thighs/stomach etc. are the last thing to go in weight loss.

Kommentieren