Kettler Elyx 3

Die Firma Kettler bietet für alle Geräte der ersten Bauserie von den Modellen Elyx3 und Elyx 5 neue Laufrollen an. Der Austausch erfolgt natürlich gratis. Das Laufgeräusch bei den neuen Rollen wurde einwenig verbessert. Laut unseren Erfahrungen muss es aber nicht zwingend sein. Der Unterschied ist extrem gering.

Kettler Elyx 3

Bei weiteren fragen steht Ihnen das 4fitness TEAM jederzeit auch telefonisch sehr gerne zur Verfügung.

Category: Product #: Regular price:$ (Sale ends ) Available from: Condition: Good ! Order now!
Reviewed by on. Rating:

8 Kommentare zu „Kettler Elyx 3“

  • Dirk:

    haben heute unseren zweiten!!! elyx 3 bekommen. beide sind nagelneu. den ersten haben wir nach 100 m!!! zurückgegeben. auf der rechten seite war die schwungscheibe? (ich hoffe richtige bezeichnung) locker. das gerät war nicht zu betreiben. nach reklamation beim händler und dann kettler, sollte nach 4 wochen auch schon der kundendienst kommen. unser händler hat super reagiert und das gerät zurückgenommen. parallel hat er ein neues geschickt. stolz sind wir in die pedale getreten :-). nach 8 km fingen geräusche an, die dann relativ schnell unerträglich wurden. ein rundlauf des geätes war auch nicht mehr gegeben. wie ich dann feststellen musste hatte sich die rechte seite (schwungrad) gelöst. ich frage mich, warum das ständig passiert. eine firma wie kettler, die ständig propagiert, nur das beste zu haben, hat sich in meinen augen mehr als blamiert und nicht nur der kundendienst. wenn man schon ca. 1000 € ausgibt, kann man dann nicht auch ein wenig qualität verlangen? vielmehr habe ich gehört, verwehrt sich die firma kettler gegen ein verramschen ihr “hochqualitativen” erzeugnisse im internet. wenn jemand einen brauchbaren hinweis hat, bin ich gern bereit diesen zu hören. vielleicht gibt es ja wirklich leute, die wissen wie so ein elyx 3 zu handhaben ist. für ratschläge bin ich offen und würde mich freuen zu erfahren, warum sich die schwungräder immer wieder lösen. auf den kundendienst muss ich ja ohnehin wieder 4 wochen warten.beste grüße vom bodensee

    • Stäheli Rolf:

      Genau dasselbe Problem mit der Achs Verschraubung beim 3er hatte ich auch, auch ist der Service von Kettler Schweiz scheinbar nicht besser, lange Wartezeit. Die Techniker haben verschiedenes ausprobiert und nicht hat genützt, die Schraube löste sich immer wieder. Vor zwei Monaten hat der Händler sich bereite erklärt der Crosstrainer auszutauschen, leider habe ich aber wieder dasselbe Problem. Nun bekomme ich nächste Woche der 5er zu probiere und wenn der besser ist werde ich die Differenz bezahlen. Natürlich bin ich von Kettler auch enttäuscht und bin froh, dass der Händler so entgegenkommend ist.

    • Fialynl! This is just what I was looking for.

  • Nina:

    hallo dirk, mich würde interessieren ob ihr erneut ein austauschgerät bekommen habt, und ob dieses wieder zicken macht. Überlege auch mir einen elyx 3 zu kaufen, aber wenn man da für 1000 euro nur schrott bekommt, laß ich lieber die finger davon …

  • himes:

    Das Problem mit dem Schwungrad hatte ich auch. Anscheinend dreht sich die Achse mit und löst so die Achsmutter.

    Die Blende in der Mitte der Verkleidung kannst du mit einem Schraubenzieher heraushebeln. Dann kommst du an die Mutter. Die kannst du mit einer Ratsche und einer 15er Nuss festziehen.

    Falls sie sich wieder löst, musst du die Mutter herausdrehen, das Gewinde mit Schraubensicherungslack bestreichen, wieder festschrauben und die Schraubensicherung einige Stunden aushärten lassen. Das sollte dann halten.

    • Manfred:

      Hallo, da ich das gleiche Problem an meinem Elyx 3 habe würde mich natürlich interesieren ob du das mal ausprobiert hast und ob das funktioniert ???

  • […] Schwungscheibe?  Bei fitnessgeraete-forum.de berichten Kunden über lockere Schwungscheibe. Ich habe zwar keine solchen negativen Erfahrungen […]

  • Hans Jürgen:

    Heute habe ich den vorbeschrieben Fehler an meinem “Elyx 3″ festgestellt.
    Betriebsdauer (-strecke) 13 km ! das darf nicht passieren – ein systematischer Fehler (… oder Geräte-Kontrolle durch den Kunden) – und das nennt sich noch
    “made in G.” ?

Kommentieren