Vibrationsplatten

Die Entwicklung von Vibrationsplatten haben wir der russischen Raumfahrt der 70er Jahre zu verdanken. Was damals benutzt wurde, um dem Muskelabbau und dem Rückgang der Knochendichte entgegenzuwirken, wird heute mit großen Erfolgen in Sport und Reha genutzt.

Vibrationsplatten

Denn die Vibrationsplatten bringen bei einem geringen Trainingsaufwand erstaunlich vielfältige Wirkungen. Da alle Muskeln gleichzeitig angesprochen werden, reicht Berichten zufolge ein 10-minütiges Vibrationstraining an 2 bis 3 Tagen pro Woche.

Im Reha-Bereich und für Einsteiger im Sport ermöglichen die Vibrationsplatten ein sanftes Training ohne Belastung der Gelenke. Trotzdem werden die Beweglichkeit gefördert und der Körperfettanteil optimiert. Die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit reichen von der bereits erwähnten Erhöhung der Knochendichte über die Anregung des Stoffwechsels und Verbesserung der Durchblutung bis hin zur Förderung der Selbstheilungs-Prozesse des Körpers. Die Massagewirkung auf das Unterhautfettgewebe hilft außerdem gut gegen Cellulite.
Die Vibrationsplatte kann in jeder Sportart zum Aufwärmen und Dehnen verwendet werden. Wer mehr als 10 Minuten für das Training übrig hat, kann auch sein Ausdauertraining auf der Vibrationsplatte effektiver gestalten und seine Muskelkraft oder Koordination verbessern. Auch die Erholung nach dem Training oder nach Stress lässt sich in Vibration schneller bewerkstelligen.

Nicht jeder kann sich jedoch dieser Wirkungen erfreuen, denn folgende Kontraindikationen gelten für die Benutzung der Vibrationsplatten:

  • Schwangerschaft
  • Thrombose
  • Herz-Kreislauferkrankung
  • frische Operationswunden
  • Implantate
  • Knochenbrüche
  • Bandscheibendegeneration
  • Diabetes
  • Epilepsie
  • Migräne
  • Tumore

Wie funktioniert nun das Ganze:
Die Vibrationsplatten erzeugen kleine mechanische Schwingungen, die sich auf den ganzen Körper übertragen. Da sie eine Veränderung der Gelenkwinkel, Muskellänge und Muskelspannung erzeugen, sind die Wirkungen so vielfältig und umfangreich.
Die veränderbaren Parameter beim Vibrationstraining sind die Frequenz und die Amplitude.

Frequenz
Die möglichen Frequenzbereiche beginnen unter 10 Hz, gehen bis 40 Hz und lassen sich im Idealfall in Schritten von einem Hz variieren. Die Frequenz muss genau an das Ziel des Vibrationstrainings angepasst werden. Unter 10 Hz spielt sich das Cool-Down nach dem Training ab. Zwischen 10 und 20 Hz erfolgt eine allgemeine Verbesserung der Muskelfunktion, werden Verspannungen gelöst und der Lymphfluss angeregt. Zwischen 20 und 30 Hz werden die Muskeln wirkungsvoll trainiert und gedehnt, Nerven stimuliert, die Durchblutung verbessert und Schmerzen bekämpft. Teilweise werden für bestimmte Trainingsziele sogar feste Frequenzwerte oder enge Frequenzbereiche von höchstens 3 Hz angegeben.

Amplitude
Die Amplitude gibt an, wie weit die Vibrationsplatte nach oben und unten wippt. Die größtmögliche Amplitude liegt bei 6 mm, d.h. es braucht also niemand Bedenken zu haben, dass er seekrank werden könnte. Die Position der Füße beeinflusst die Amplitude auch noch auf natürliche Weise, denn je enger die Füße nebeneinander stehen, desto kleiner ist die Amplitude, je weiter die Füße auseinander stehen, desto größer die Amplitude.

Die verschiedenen Geräte unterscheiden sich in der Größe der Platte, die ja die Übungsfläche darstellt, und im maximal zulässigen Gewicht des Benutzers. Hier liegen die Werte allerdings zwischen 135 und 250 kg, so dass kein Benutzer ausgeschlossen werden dürfte.
Über ein elektronisches Bedienelement können die gewünschten Werte eingestellt und die unterschiedlichen Trainingsprogrammen gewählt werden.
Anleitungen für die wirkungsvollsten Gymnastikübungen runden den Lieferumfang ab.

Die Vibrationsplatte ist also sicher ein interessantes Trainingsgerät, auch wenn für Sportler gesagt werden muss, dass ein Vibrationstraining allein nicht ausreichend ist. Sie sollten zusätzlich ihrer Sportart entsprechend ein spezielles Kraft- und/oder Ausdauertraining betreiben.

Category: Product #: Regular price:$ (Sale ends ) Available from: Condition: Good ! Order now!
Reviewed by on. Rating:

32 Kommentare zu „Vibrationsplatten“

  • Ich habe eine Provib , ist für mich das beste Gerät die Programme sind vorgegeben , besser als Powerplate da muß man alles von Hand eingeben und der Preis ist viel zu hoch.
    Gruß
    Werner Vogels

  • beck:

    Hi was kostet so eine Platte hat sie 2 Motoren?Gruß Carsten

  • marie:

    Ich trainier seit kurzem auch einem Vibrationsgerät. Es ist genial. Man kann wirklich in kürzester Zeit seinen ganzen Körper trainieren. Bin echt begeistert. Die Tatsache, dass man sich dann auch noch die Vibrationsart aussuchen kann, führt dazu dass ich mit meinem Pulse Trainer ein perfektes Training machen kann.
    Kann das Vibrationstraining nur empfehlen!
    Gruß Marie

  • Wolfgang:

    Ich habe gerade mit der Firma Powerplate telefoniert. Die sagten mir, dass nur ihre Geräte und die von zwei weiteren Firmen den gewünschten trainingseffekt bewirken. Wer kann mir dazu was sagen? Bitte um Erfahrungsberichte auf Geräten anderer Marken.

    MfG

    Wolfgang

  • silvia:

    Hallo Wolfgang welcher andere zwei Geräte meint Plowerplate?
    Ich habe mir heute der Pulse Trainer Pro gekauft.
    Hat jemand hier damit Erfahrung?
    MFG
    Silvia

  • Hi! Ich habe sehr gute Erfahrungen mit einer Platte von POWRX. Das Teil ist vom Preis-Leistungsverhältnis her total OK! Ich habe ziemlich lange gesucht, bis ich mich entschieden habe, aber jetzt bin ich sehr zufrieden.

    Beim Kaufen würde ich mich direkt an den Hersteller wenden, weil ein Kauf über das Web noch immer am günstigsten ist. (http://www.powrx.de/) Oder auch mal bei ebay nachsehen. Die haben immer wieder günstige Geräte neu oder “fast neuwertig”. (Gerade nach Weihnachten ;-) )

    Gruß!
    Raphael

  • Marion:

    Hallo, wir haben seit zwei Wochen eine Trainingsplatte CVX 7 von maxxus. Preisleistngsverhältnis ist ok., aber sie erzeugt doch enorme Vibrationen im Haus. Wer hat damit schon Erfahrungen?

    Gruß Marion

  • patrizia:

    Hi Wolfgang, bin PowerPlate verwöhnt, hab damit aufgehört, weil mein Vertrag ausgelaufen ist. Suche jetzt fieberhaft nach Ersatz, da es für mich das beste Training aller Zeiten ist.
    Funktioniert Pulse Trainer Pro zu deiner Zufriedenheit?
    ciao patrizia

  • harald:

    Hallo Ihr,
    ich habe mir vor einigen Wochen einen Pulse Trainer Pro gekauft und kann nur sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Das Gerät hat zwei Motoren und ich kann die Art der Vibration einstellen. Bei einigen Übungen ist die wippende Vibration bei anderne Übungen die vertikale Vibration.

    Meine Frau und ich trainieren jetzt immer schön abwechselnd auf dem Gerät und haben jede Menge Spass damit

    Hab meine Platte unter http://www.vibrationshop.de gekauft.

    Gruß Harry

  • stefanie:

    Hallo Patrizia,

    auch wenn deine Frage an Wolfgang gerichtet war, kann ich dir vl auch darauf antworten.

    Ich trainiere auch auf einen Pulse Trainer Pro und bin wirklich sehr zufrieden. Mir ging es ähnlich wie dir und bei mir ist mein Vertrag mit dem Studio ausgelaufen. Da auch ich vom Vibrationstraining sehr begeistert war und natürlich von Power Plate verwöhnt war, war auch ich zu Beginn etwas zögerlich.
    Aber inzwischen bin ich sehr überzeugt vom Pulse Trainer Pro und habe meine Entscheidung noch nicht bereut :-)

    Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen. Weitere Informationen findest du auf der Herstellerwebsite http://www.pulsetrainer.de

    liebe Grüße
    Steffi

  • violeta:

    Hallo Harald, habe auch eine Pulse Trainer Pro, bin noch nicht so uberzeugt damit, es vibriert das ganze haus sehr! und es riecht bei hohe leistung sehr nach motoröl. Ist das auch so bei euch? bitte brauche dringend hilfe, sonst muss ich mein platte doch zuruck schicken?
    violeta.

  • Harald:

    Hallo Violeta,

    das Problem mit dem Geruch nach Motoröl haben wir nicht. Da unsere Platte auch im Keller steht, haben wir natürlich auch keine Probleme mit der Geräusch Entwicklung.
    Aber wenn es so schlimm ist, geh doch zu deinem Händler und tausch das Gerät aus bzw. geb es zurück. Da würd ich eiskalt sein.
    Aber wie gesagt, wir haben mit unserer Platte null Probleme.
    Viele Grüße
    Harrald

  • karin Bauer:

    Bin ein kompletter Neuling und bitte euch um Rat. Habe vor kurzem erstmals von diesen Vibrationsplatten gehört. Ich würde so eine Platte gerne zur Gewichtsreduktion und Verbesserung des Gleichgewichtes nützen. Kann das funktionieren?
    Liebe Grüße
    Karin

  • Bodie:

    Wir suchen auch nach dem richtigen (preiswerten) Modell … im Internet findet man sooo viele, aber scheinbar hat es noch keinen Test gegeben. Angeblich soll das US-Health-Magazin folgende besser als Power-Plates-My5 bewertet haben: preducts Body Cult VIP5500 (identisches Modell heißt wohl auch: strengthmaster vx300???) … zur Powrx findet man auch ein paar positive Kommentare. Wenn jemand einen Testbericht findet, wären wir dankbar für einen Hinweis. Vielen Dank & viele Grüße Bodie

  • Isa-bel:

    Hallo
    ich selber habe schon seit 3 Jahren eine Vibrationsplatte. Angefangen habe ich mit einer Crazy Fit Platte. Das ist ein sehr einfaches Gerät welches seitlich wippt. Nach einiger Zeit wollte ich eine grössere Platte um mehr Übungen machen zu können. Darum habe ich mich erkundigt was es auf dem Markt alles gibt.
    Die Power Plate ist definitiv zu teuer. Und die sehr starke VIbration, welche im Kopf sehr spürbar ist plus grosse Eigengewicht (ca. 100 kg) waren starke Argumente dagegen.
    Nach mehreren Test habe ich mich für die Body Cult VIP 5500 entschieden. Diese Platte hat drei Bewegungsrichtungen was sich sehr angenehm anfühlt. Effektiv ist die Vibration dennoch wie bei einer reinen Vibration (rauf und runter). Die Platte wiegt ca. 60 kg und ist sehr leise. Es gibt auch keine Übertragung auf den Boden, dadurch auch keinen Ärger mit dem Nachbarn :-)
    Alles in allem: ein tolles Gerät. Ich denke das Preis- Leistungsverhältnis ist hier optimal. Den Testbericht von Health habe ich hier gefunden:http://www.preducts.ch/vip-5500.html

    • Christian:

      Hallo Isa-bel, bist Du nach nun weiteren 10 Monaten noch immer mit der Body Cult 5500 VIP zufrieden ? Würde das Gerät gern für meine Eltern kaufen, Deine Erfahrung wären hilfreich, Danke

  • Dirk W:

    Hallo,

    Also meine Frau und ich (30 und 29) haben uns vor 2 Jahren eine Vibrationsplatte von MAXXUS gekauft, und zwar die CVX9. Wir haben das Gerät direkt vom Hersteller aus Deutschland gekauft, war ein Austellungsmodell (glaube wir haben 1500€ gezahlt anstatt die angegebenen 6000) das laut Hersteller auf einer Messe als Anschauungsmaterial gedient hat (1X, das sagen sie immer) Wir bekamen das Gerät per Spedition da es fast 90 Kilo wiegt. Alles war original Verpackt und sogar noch mit Folie verschweißt, also für mich sah es aus wie NEU, nicht mal die Schrauben wurden festgedreht…

    Wir haben uns auch vorher im Internet, bei unserem Arzt und unserem “Kiné” erkundigt und uns für ein professionelles Studio-Gerät entschieden, dies ist auch 100%ig der Fall.

    Das Training ist super effektiv, ich nutze es 2 Mal die Woche 20 Minuten lang (das ist super anstrengend), da ich hauptsächlich Thai boxen betreibe ist dieses Gerät eine TOP Ergänzung zu meinem Training, meine Frau läuft mehrmals in der Woche und nutzt die Plate zum Entspannen, Dehnen und Trainieren nach dem Laufen.

    Die anderen Effekte auf den Körper sowie bessere Durchblutung, weniger Cellulite usw kann ich nur aus eigener Erfahrung bestätigen!!!

    Ah ja von Kopfschmerzen oder irgendwelchen sonstigen Nebenwirkungen KEINE Spur…

    Ich kann dieses Gerät nur empfehlen und wenn man im Internet googled findet man ausschließlich gute Kritik über die CVX9

    Viel Spaß beim Vibrieren…

    Dirk aus Luxemburg

  • Tina:

    Hallo,

    bei uns hat jetzt auch ein Studio mit solchen Platten eröffnet. Gibt es eigentlich irgendwelche Erfahrungswerte, was das Thema “Schwangerschaft” betrifft? Ich frage mich, ob die Vibrationen irgendwelche Auswirkungen darauf haben, dass frau schwanger wird. Sprich: ist das Training für mich gefährlich, wenn ich ein Baby haben möchte???

  • siegrun:

    habe eine frage.wir haben auch so eine vibrationsplatte,bin auch toll zu frieden.meine mama geht auch drauf die hatte letztes jahr einen schlaganfall.und es geht ihr besser seit sie da drauf geht.nun zu meiner frage.meine vater hatte im letzten jahr eine neue herzklappe bekommen.wir wissen aber nicht ob er auch da drauf kann.deswegen haben wir es bis jetzt vermieden.wer kann mir eine antwort da zu geben.vielen dank

  • maen:

    @Siegrun: Hier kann ich nur empfehlen, den Rat des behandelnden Arztes einzuholen. Denn Krankheitsbilder lassen sich nicht immer verallgemeinern. Das Risiko, einen falschen Rat zu geben, ist einfach zu groß.

  • […] Schnell entdeckte man, dass solche Geräte auch im Reha-Bereich sinnvoll eingesetzt werden können, um nach schweren Verletzungen oder langer Krankheit die Muskulatur gelenkschonend zu stärken. Mehr darüber hier. […]

  • Angelika:

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Crazy fit Profipower Gerät, was ich nicht weiß, ist ob man wenn man darauf steht die Muskulatur anspannen oder locker lassen muss. Kann mir jemand helfen und weiß etwas mehr darüber.

  • Plum Sabine:

    Hat jemand erfahrung mit der

    MAXXUS® VIBRATION PLATE *CVX8*
    gemacht würde diese gerne ersteigern

  • Christine:

    hallo,
    kann mir bitte jemand Rat geben ueber die vibrationsplatte
    von KrauHan Mod. extended, die ich vor habe zu kaufen. Der
    Preis liegt um die 600,00 €.
    Weiss jemand ob die gut ist?

    vielen Dank im voraus

    Christine aus italy

  • Annette Busch:

    Hallo,

    ich habe neulich auf einer Ausstellung Vibrationsplatten von Swissplate gesehen. Die scheinen sehr ähnlich wie die von Powrx zu sein. Vergleichbare Platten sind viel guenstiger als die von Powrx und anderen Herstellern – und Swissplate scheint der Erfinder zu sein der viele Patente hat und Lizenzen an die anderen vergibt.

    Hat jeman Erfahrungen mit Platten von Swissplate?

    Ich habe inzwischen auch eine deutsche Vertretung gefunden: http://www.klippspringer.com, dann hat man Garantie in Deutschland und muss sich nicht um den Zoll kümmern. Kennt das jemand?

    Danke schon mal, Annette

  • Hier gibt es jede Menge Info zu Vibrationsplatten.
    Vorallem auch die Unterschiede der Vibrationsart (seitenalternierend oder vertikal).
    Die meisten Studiogeräte sind vertikal aber Basis für die Vielzahl der Studien sind die seitenalternierenden Geräte.
    Viele Hersteller versuchen mit hohen Frequenzen zu beeindrucken, dabei sind Frequenzen über 40 Hz nicht Wirkunsvoller und ab 50 Hz gibt es sogar geäusserte Bedenken.
    Also: manchmal ist weniger mehr :-) und das gilt wohl auch beim Preis.

  • Andrea:

    Hallo,
    Hat hier jemand erfahrung mit Vibroplat Diamond? Ich finde die Geräte auf der Website http://vibrationsplatten.vibroplategroup.com/vibrationsplatte/vibrationsplatte-diamond.php ansprechend… Finde aber nirgendwo Erfahrungen oder Bewertungen.

    Besten Dank im voraus
    Andrea

  • Hallo zusammen, liebe Vibro-Freunde
    ab sofort könnt ihr euch auf Facebook unter “Vibrationstraining Schweiz” öffentlich und ganz unkompliziert austauschen. Die Seite wurde erstellt, um Fachleuten, Therapeuten, Fitness- und Personaltrainer aber auch privaten Anwendern oder solchen, die es vielleicht noch werden möchten, ein Forum zu bieten.
    Ihr könnt dort Fragen stellen, Erfahrungsberichte schreiben, Kritik an Geräten oder Methoden anbringen und auch eure Wünsche veröffentlichen.
    Ich versichere euch, dass die brennenden Fragen auch von Experten gelesen und allenfalls auch beantwortet werden, dass eure Kritiken und Wünsche an die interessierten Hersteller weitergeleitet werden und dass die Erfahrungsberichte ausschliesslich und unentgeltlich den anderen Nutzern/Lesern dienen werden.
    Bitte keine Werbung anbringen(die Modelle und Hersteller dürft ihr aber selbstverständlich im Rahmen eurer Beiträge erwähnen)und niemanden beleidigen.
    Sportliche Grüsse
    Chris

  • Sabine:

    Ich habe eine Vibrationsplatte zu Hause und trainiere gerne auf ihr. Generell finde ich es gut keine grosse Vorbereitung, keine langen Wege, gutes Trainingsergebnis. VORSICHT beim Kauf! Ich habe mir in Belp bei Bodyswiss – von Herrn J. Brem ein E-Velo gekauft. Das Velo hatte von Anfang an Mängel mit der Batterie/Motor. Ich war sicher 10x dort zum Klären. Herr Brem hat 1x den Akku getauscht – mehr nicht. Dazu hat er das Velo 6 Monate behalten – und es mir so defekt wir zuvor zurück gegeben. Als der Motor im letzten November ganz versagte, musste ich das Velo wieder zu ihm bringen – bis heute habe ich nichts von ihm gehört! Sehr schlechter Geschäftsmann!

  • Dori:

    Ich habe schon 6 kg mit so einer Platte zu Hause angenommen und ich würde das Training jedem weiterempfehlen!! Ich bin stolz auf meine schlanke Figur, aber das ist auch Geschmacksache! ;)

    Ich habe noch auf dieser Webseite einen informativen Artikel diesbezüglich gefunden: http://www.welche-vibrationsplatte.com/.

  • MariaD:

    Hi, das ist definitiv mein liebstes Fitnessgerät. Ich habe dieses Modell http://www.vibrationsplattetest.net/skandika-home-300-vibrationsplatte/ und bin sehr zufrieden. Seitdem ich die Vibrationsplatte habe, mache ich meine Ganzkörperübungen immer zuhause und es macht mir auch noch super viel Spaß. Falls jemand mit dem Gedanken spielt, sich eine Vibrationsplatte anzuschaffen, dem kann ich es nur empfehlen. Liebe Grüße

Kommentar zu Vogels abgeben